Slogan
Hort Bunt-Stifte
der Gemeinde Eichwalde
 Wappen von Eichwalde
Konzept
Namensgebung
Halboffene Arbeit
Räume und Ausstattung
Team
Halboffene Arbeit

Seit August 2003 arbeitet der Hort nach einem halboffenen Konzept. Den Kindern stehen alle Räume und Materialien des Hortes zum Spielen, Entdecken, Erfahren und sich Ausprobieren offen. Die feste Zuordnung der Kinder zu einer Gruppe und einem Erzieher besteht weiterhin, jedoch zeigt sich der halboffene Charakter darin, dass sich alle Erzieher aus den Klassen 1 und 2/ den Klassen 3 und 4 für jedes Kind dieser Jahrgänge zuständig fühlen.

Der Mittwoch wird ausschließlich für die Gruppenarbeit genutzt. An diesem Tag erfahren die Kinder die gewohnte Gruppenstruktur, die ihnen das Gefühl der Geborgenheit, Sicherheit und Zusammengehörigkeit vermittelt.

Die Gruppentage werden nach den Wünschen der Kinder gestaltet. So finden an diesem Tag die Kinderkonferenzen statt. In den Kinderkonferenzen hat jedes Kind das Recht, seine Meinung zu sagen und Bedürfnisse und Wünsche vorzutragen. Die Kinder haben die Möglichkeit innerhalb der Gruppe Konflikte anzusprechen, gemeinsam nach Konfliktlösungen zu suchen und lernen miteinander höflich umzugehen und Kompromisse besser zu verstehen.

An den Gruppentagen werden auch Kindergeburtstage gefeiert, Projekte gestaltet, Spielenachmittage organisiert oder die nähere und weitere Umgebung erkundet.
Kreatives
Partner
Eltern
Humboldt-Grundschule
Kita
Jugendzentrum
Kontakt
Termine
Veranstaltungen
Ferien
Schließzeiten
Impressum
zurück zur Startseite